Gebühren sinken


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Der Abwasserzweckverband Kamenz-Nord steht nach Krisenjahren aktuell gesund da. Für den Kalkulationszeitraum 2016-2020 wird die Entsorgungsgebühr bei der dezentralen Abwasserentsorgung gesenkt. Die Verbandsversammlung beschloss, dass pro Kubikmeter zentral entsorgtem Abwasser die angeschlossenen Haushalte in den Städten Bernsdorf und Lauta sowie der Gemeinde Elsterheide künftig nur noch 3,18 Euro statt 3,83 Euro bezahlen müssen.

Bei den Gebühren für das zu entsorgende Niederschlagswasser sinkt der Preis von 1,20 Euro je Quadratmeter versiegelter Fläche auf 0,73 Euro.

Allerdings steigen die Gebühren bei der dezentralen Entsorgung. Hierbei handelt es sich um verschiedenen Gebühren für Kleinkläranlagen und für abflusslose Gruben. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 8.