Gebrauchtes, neu zusammengefügt


von Tageblatt-Redaktion

Gebrauchtes, neu zusammengefügt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Insgesamt zwölf Künstlerinnen und Künstler sind an der neusten Kunstraum-Braugasse-Ausstellung im Bürgerzentrum beteiligt – acht aus Berlin, einer aus den Niederlanden, zwei aus den USA sowie Irene Wölfl (vorn) aus Wien.

Kurator Michael Kruscha (hinten) hat der Schau den Titel „Schichtbetrieb“ gegeben - abgeleitet von drei künstlerischen Techniken, mit denen Schicht für Schicht aus Altem Neues entsteht – Collage, Décollage und Assemblage.

Im Hintergrund am Fahrstuhlturm zu sehen ist eine entsprechende Arbeit von Kirsten Heuschen. Ausstellungseröffnung ist an diesem Freitag um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.