Gastronomen finden individuelle Lösungen


von Tageblatt-Redaktion

Gastronomen finden individuelle Lösungen
Das Café Rosali in der Kirchstraße hat einen Kompromiss gefunden, um nicht den ganzen Monat geschlossen zu sein: Neben Dekoartikeln können Kaffee, Kuchen und Suppen zum Mitnehmen erworben werden. Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Am vergangenen Wochenende war deutlich zu spüren, dass die nächsten Wochen eine Veränderung bedeuten. Letzte kulturelle Veranstaltungen wurden wahrgenommen, noch einmal das Lieblingsrestaurant besucht.

Wer den letzten Lockdown in Handel und Gastronomie überstanden hat, war heilfroh. Deshalb werden auch jetzt wieder Alternativen gesucht. Gastronomischen Betrieben ist die Abholung und Lieferung von Bestellungen weiterhin möglich. Die jüngste Sächsische Corona-Schutz-Verordnung lässt es zu.

Beinahe jede gastronomische Einrichtung hat eine individuelle Lösung gefunden – meist schon im Frühjahr und kann jetzt entsprechend schnell auf die Umstellung reagieren. Für die herkömmlichen Lieferdienste ändert sich zunächst nicht viel und auch andere Restaurants sind von jeher auf die Lieferung ihrer Speisen eingestellt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 4.