Gastronom bewirtet ukrainische Flüchtlinge


von Tageblatt-Redaktion

Gastronom bewirtet ukrainische Flüchtlinge
Foto: Speicher No. 1

Hoyerswerda. So sieht es aus, wenn der “Speicher No. 1“ im Gewerbegebiet Seidewinkel viele Gäste hat. In diesem Fall sind es Flüchtlinge aus der Ukraine, die zuletzt einen Abend hierher eingeladen waren. Die Notunterkunft in der ehemaligen Sportpark-Tennishalle ist schließlich nur ein paar Meter entfernt.

Da unter jenen Menschen, die der Einladung von Wirt Michael Schilling gefolgt sind, rund 50 Kinder waren, gab es neben Essen und Trinken auch ein musikalisches Kinderprogramm von zwei Künstlern der Gruppe Rockhounds. Michael Schilling sagt, dass weitere ähnliche Abende folgen sollen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Manuela Taschenberg schrieb am

Ich finde es großartig, ein bisschen Normalität. Was die alles erlebt haben. Wir haben auch Sachen und Bücher gespendet. Denn keiner von uns möchte das durchmachen, was diese Mütter und auch Kinder durchmachen und erleben.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.