Gas-Arbeitspreis steigt um die Hälfte


von Tageblatt-Redaktion

Gas-Arbeitspreis steigt um die Hälfte
Foto: TB-Archiv / Hagen Linke

Saalau. Darüber, wie sich die aktuellen Turbulenzen am europäischen Gasmarkt auf die Brieftaschen der Verbraucher auswirken werden, ist in den letzten Tagen oft und lange diskutiert worden. Die Saalauer Energieversorgung Schwarze Elster hat nun ihre neuen Preise veröffentlicht.

Demnach ändert sich am Grundpreis nichts, aber der Arbeitspreis wird im September deutlich steigen. Werden bisher netto 9,9 Cent  und brutto 11,78 Cent je Kilowattstunde fällig, klettern diese Beträge auf 15 beziehungsweise 17,85 Cent – also auf etwa 150 Prozent. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 7.