Gartenlauben verwüstet


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. An mehreren Gartenlauben in der Anlage an der B 97 zwischen Spremberger Brücke und Grünewaldring haben sich Kleinkriminelle zu schaffen gemacht. Die Polizei berichtet über Verwüstungen im Zusammenhang mit verfassungsfeindlichen Symbolen sowie Diebstählen.

Wie gemeldet wird, wurden Hakenkreuze angesprüht, Sachschäden verursacht und unter anderem eine Bohrmaschine sowie alkoholische Getränke gestohlen. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro beziffert. Es sei Kriminaltechnikern gelungen, Spuren zu sichern, die möglicherweise helfen könnten, die Täter zu überführen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.