Garagen-Einbruch


von Tageblatt-Redaktion

Während der SV Laubusch in den letzten Tagen Opfer eines Einbruchs war, gab es unweit seines Vereinsheims eine weitere Straftat. Wie die Polizei informiert, stieg jemand in eine Garage an der Laubuscher Hauptstraße ein.

Aus einem darin stehenden Auto sei die Musikanlage ausgebaut worden. Der Schaden wird auf 3.200 Euro beziffert. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 4?