Futtergeld gespendet


von Tageblatt-Redaktion

Futtergeld gespendet
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Die Tiere der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda brauchen natürlich Futter. "Sie fressen im Jahr Heu im Wert von 960 Euro", sagt Farmleiterin Liane Semjank.

Genau diesen Betrag brachten jetzt - je zur Hälfte - Rainer Warkus vom Lions Club Hoyerswerda (links) und Roland Nuck von der Bergener Landwirtschafts-GmbH (3. von links) vorbei. Symbolisch gab's zumindest erst einmal einen Scheck. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.