Für neue Straße gefällt


von Tageblatt-Redaktion

Für neue Straße gefällt
Foto: Uwe Schulz

Im kommenden Jahr wird mit dem Bau der Ostumfahrung von Hoyerswerda begonnen. In diesem Zusammenhang wird die Zufahrt über die jetzige B 96 nach Zeißig neu geregelt.

Am Abzweig Spohla sieht man derzeit schon, wie mal die Straße gebaut werden wird. Denn die Bäume auf den neuen Trassen sind bereits gefällt worden.

Der Abzweig wird schätzungsweise 100 bis 200 Meter in Richtung Maukendorf verlegt und führt dann einerseits nach Spohla, andererseits nach Zeißig (Schneise links im Bild). Der alte Abzweig Spohla (hier rechts im Bild) verschwindet. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.