Für sichere Schulwege


von Tageblatt-Redaktion

Für sichere Schulwege
Foto: Gernot Menzel

Freude in Bröthen/Michalken: Nach mehr als zehn Jahren Kampf wird derzeit die neue Radwegverbindung zwischen der Stadt Hoyerswerda und ihrem größten Ortsteil gebaut. Sie entsteht durch die Verbreiterung der Bundesstraße 97. Der Radweg soll vor allem den Schulweg der Kinder sicherer machen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 2?