Fünfter Platz und Sieg


von Tageblatt-Redaktion

Der LHV Hoyerswerda als LHV Beach Crew im Angriff. Foto: LHV
Der LHV Hoyerswerda als LHV Beach Crew im Angriff. Foto: LHV

Beim Beachhandballturnier am Halbendorfer See kamen die Männer des Sachsenligisten LHV Hoyerswerda diesmal "nur" auf den 5. Platz von 16 Teilnehmern.

Zwar hatte man in der Vorrundengruppe E den späteren Finalisten und Vorjahressieger Glauchau bezwungen, aber im Viertelfinale war im Penalty-Werfen gegen den späteren Turniersieger LHC Cottbus das Stoppzeichen gesetzt.

Die Frauen des SC Hoyerswerda (Mitteldeutsche Oberliga) hingegen gewannen ihr Turnier. In der Neuauflage des Vorjahresfinales bezwangen sie den damaligen Sieger und mithin Titelverteidiger Rio (Riesa/Oschatz) im Penalty-Werfen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.