Fünfstelliger Schaden bei Hochhausbrand


von Tageblatt-Redaktion

Fünfstelliger Schaden bei Hochhausbrand
Bild: HoyFoto

Hoyerswerda. Einen ziemlichen Schaden hat ein Brand im Hochhaus Albert-Schweitzer-Straße 27 verursacht. Es brannte sowohl im siebten als auch im zehnten Stock. Siehe hier.

Die Wohnungsgesellschaft als Eigentümerin des Hauses im WK V schätzt den Schaden auf 50.000 bis 80.000 Euro. Unter anderem müssen demnach Fenster ausgetauscht werden.

Zu untersuchen sei, ob ein Fahrstuhl in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Die Wohnungen, heißt es, seien zum Glück alle nutzbar geblieben. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 4?