Fußballer feiern in Wiednitz gleich zwei „Schnapszahlen“


von Tageblatt-Redaktion

Fußballer feiern in Wiednitz gleich zwei „Schnapszahlen“
Foto/Archiv: Werner Müller

Wiednitz/Bernsdorf.  Mit Fußball hat alles begonnen: Die SG Wiednitz/Heide gibt es seit 77 Jahren, die TSG Bernsdorf seit 111 Jahren. Aus diesem Anlass findet am 17./18. Juni ein Fußball-Wochenende auf dem Wiednitzer Sportplatz statt.

Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit einem Freizeitkickerturnier. Das Treffen der Ehemaligen wird um 14 Uhr beginnen, gefolgt um 16 Uhr von einem Legendenspiel, zu dem Fußballer der SG Wiednitz/Heide und der TSG Bernsdorf antreten und ihr Können aufblitzen lassen werden. Mit einem gemütlichen Beisammensein klingt der Abend aus.

Fußballerisch geht es am Sonntag weiter. Nach dem Frühschoppen, der um 10 Uhr beginnt, steht um 11 Uhr eine Premiere auf dem Programm: Es handelt sich um das 1. Wiednitzer 11-Meter-Turnier, an dem bis zu 18 Mannschaften teilnehmen können. Den Abschluss der sportlichen Vergleiche bildet um 14 Uhr ein Spiel der Fußballfrauen.

Das Foto entstand bei der Inbetriebnahme des Rasenplatzes am 7. Juli 2007 in Wiednitz. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (v.l.), Vereinschef Lothar Zschiesche, die Kamenzer Landrätin Petra Kockert, der Wiednitzer Bürgermeister Gottfried Jurisch und der Bernsdorfer Bürgermeister Harry Habel durchtrennten gemeinsam das Eröffnungsband. (red)

 

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 3?