Frühling in der Scheune


von Tageblatt-Redaktion

Frühling in der Scheune
Foto: Christine Primpke

Bergen. Pünktlich zum heutigen Frühlingsanfang beendet die Schrotholzscheune von Familie Pattoka ihre Winterruhe. Birgit Pattoka (rechts) berichtet, dass der Frühjahrsputz abgeschlossen ist und Besucher (hier Michaela Domschke aus Bautzen) wieder willkommen sind.

Unter anderem galt die Grundreinigung den Glasvitrinen, damit die österlichen Exponate wieder in hellem Glanz erstrahlen können. Unter anderem können sich die Besucher an gut 1.000 Ostereiern erfreuen.

In der neu zusammengestellten Frühlingsausstellung gibt es aber auch Raritäten wie das "Schneeglöckchen auf Glas", auf dem sich der Text eines alten Kinderliedes findet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.