Frühjahrsblüher und Wallnussbaum neu im Boden


von Tageblatt-Redaktion

Foto: privat

Schwarzkollm. Trotz Regens, oder gerade deshalb, haben die örtlichen Landfrauen jetzt die Pflanzaktion „Bunter Frühling in Schwarzkollm“ durchgezogen. Darüber informiert Ortsvorsteherin Claudia Jurisch. Zwar ist Herbst, aber rund um den Dorfplatz, am Pfarrteich sowie auf dem Weg zur Krabat-Mühle soll es im Frühjahr ordentlich blühen.

In den Boden gebracht wurden dazu die Zwiebeln von Krokussen, Tulpen und Narzissen. Eine Wiederholung ist für das nächste Jahr geplant. Außerdem wurde im Dorf die Kinderbaum-Tradition weitergeführt. Für die 2022 geborenen Julian, Lynn Hailey und Magnus ist ein Wallnussbaum gepflanzt worden. (red)

Foto: privat
Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.