Frische Farbe und Möbel für die Heimatstube


von Tageblatt-Redaktion

Frische Farbe und Möbel für die Heimatstube
Im Bürgerhaus von Bröthen/Michalken befindet sich eine Heimatstube. Foto: Ralf Grunert

Bröthen/Michalken. Schon seit dem vergangenen Jahr befassen sich die Ortschaftsräte von Bröthen/Michalken mit der Frage, wie es mit der Heimatstube im Obergeschoss des Bürgerhauses weitergehen soll. Inzwischen ist man sich einig, dass die Heimatstube als solche erhalten bleiben soll.

Einer der beiden Räume wird künftig als Multifunktionsraum und Bürgerstube dienen. Geplant ist ein Bereich, der an die sorbischen Traditionen erinnern soll, eine weiterer Bereich zur Historie der sorbischen Tanz- und Trachtengruppe sowie schließlich ein dritter Bereich, der für Seminare und Schulungen genutzt werden kann.

Vor allem Maler- und Umräumarbeiten werden nötig sein, um die Heimatstube in gewünschter Weise nutzbar zu machen. Die Realisierung soll im Verlauf dieses Jahres und die Finanzierung vor allem über Gelder aus dem Hoyerswerdaer Bürgerhaushalt 2020 erfolgen. (rgr)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.