Frisch saniert zum 300.


von Tageblatt-Redaktion

Frisch saniert zum 300.
Foto: Andreas Kirschke

Die Sollschwitzer Markus-Kapelle ist die älteste in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Wittichenau. 1716, also vor 300 Jahren, wurde sie erbaut.

Beginnend im Jahre 1996 erfolgte die Sanierung der Markus-Kapelle. Dabei flossen auch Spendengelder der Bürger aus Sollschwitz und der ortsansässigen Unternehmen ein. Zuletzt hat im Februar eine weitere Spendensammlung stattgefunden.

Die offizielle Feier aus Anlass des 300-jährigen Bestehens der Markus-Kapelle findet am 24. April statt. Sie beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Bischof Wolfgang Ipolt. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 7.