Freudensprünge im Knappenroder Kindergarten


von Tageblatt-Redaktion

Freudensprünge im Knappenroder Kindergarten
Foto: Gernot Menzel

Knappenrode. Freudensprünge machten jetzt die Mädchen und Jungen des Kindergartens „Wirbelwind“ – der ja immerhin vom Sportbund Hoyerswerda betrieben wird. Anlass war die Inbeschlagnahme einer Hüpf-Hilfe im Freigelände.

In der Vorweihnachtszeit hatte sich die Kita um einen der drei 1.000-Euro-Gutscheine beworben, die die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda (WH) zum Nikolaustag für Kita-Projekte zur Verfügung stellte. Und: Das Losglück war der Einrichtung hold.

Sie bekam also in der Gemeinschaftsaktion von WH und Hoyerswerdaer Tageblatt den Zuschlag. Mit dem Gewinn wurde das Trampolin angeschafft, das nun im Beisein von WH-Geschäftsführer Steffen Markgraf von den Kindern eingehüpft wurde.  (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.