Freude an der Musik im Kneipenorchester


von Tageblatt-Redaktion

Freude an der Musik im Kneipenorchester
Foto: Katrin Demczenko

Zeißig. Dies ist das Kneipenorchester. Es probt alle zwei Wochen unter der Leitung von Norbert Binder (im grünen Hemd) im Kasperhof in Zeißig, wo Binder lebt. Gespielt werden Rock, Pop und Gospel.

15 Hobbymusiker haben sich seit dem Sommer vorigen Jahres zusammengefunden. Nächster Auftritt ist am Sonnabend um 16 vor dem Konrad-Zuse-Computermuseum in Hoyerswerdas Bonhoefferstraße. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 3?