Freiwillig tätig werden kann man immer


von Tageblatt-Redaktion

Freiwillig tätig werden kann man immer
Foto: Juliane Mietzsch

Schwarzkollm. Freiwilliges Soziales Jahr, FSJ Kultur, Freiwilliges Ökologisches Jahr – so etwas ist nur etwas für jüngere Leute unter 30. Aber da gibt es ja noch andere, ähnliche Programme, zum Beispiel den Bundesfreiwilligendienst.

Monika und Roland Mürke haben sich über den „Freiwilligendienst aller Generationen“ engagiert – in einem Kindergarten beziehungsweise in der Krabat-Mühle.

Der FdaG ist für jeden ab 18, wird in Ostsachsen aber nur von der Arbeiterwohlfahrt angeboten. Man wird gegen eine Aufwandsentschädigung wöchentlich zwischen zwischen acht und 20 Stunden tätig. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 1.