Freie Wähler bitten wieder an den Scheibe-See


von Tageblatt-Redaktion

Freie Wähler bitten wieder an den Scheibe-See
Foto: Gernot Menzel

Kühnicht. Die Entwicklung des Scheibe-Sees stellt die Freie Wählervereingung Stadtzukunft erneut in den Fokus. In den letzten vier Jahren luden Verein und Stadtratsfraktion jeweils im Sommer zum „Bürgerbaden“ ans Kühnichter Ufer (hier 2017).

Wahrscheinlich, weil kaum jemand nach der jeweiligen Diskussion am Strand auch wirklich ins Wasser stieg, hat Vereinschef Lutz Tantau jetzt für kommende Woche einfach ein Bürgergespräch angekündigt. Es findet am Freitag, dem 4. September statt. Beginn ist um 17 Uhr.

Bereits am Montag will sich die Bundestagsabgeordnete Caren Lay (Linke) bei ihrer jährlichen Lausitz-Sommertour am Scheibe-See unter anderem mit Spreetals Bürgermeister Manfred Heine (parteilos) und Hoyerswerdas Oberbürgermeister-Kandidatin Dorit Baumeister (nominiert von Linke, Bündnis 90/Grüne, Aktives Hoyerswerda) über die aktuelle Situation am Gewässer unterhalten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?