Freie Oberschule Bernsdorf ist eine Erfolgsgeschichte

Montag, 19. August 2019

Etwa 200 Personen hatten sich vor zehn Jahren zur feierlichen Einweihung der Freien Oberschule Bernsdorf eingefunden. Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Mit Beginn des neuen Schuljahres ist es genau zehn Jahre her, dass in Bernsdorf die erste 5. Klasse in die neu gegründete Freie Oberschule eingeschult wurde. Zwei Jahre zuvor hatte der damalige Landkreis Kamenz die staatliche Schule geschlossen. 

In den zehn Jahren, alles begann ja mit einer 5. Klasse, gab es erst vier 10. Klassen. Insgesamt haben bislang um die 120 Schüler ihren Abschluss gemacht. Wobei man wissen muss, dass die maximale Klassenstärke 25 Schüler beträgt und es in jeder Klassenstufe nur eine Klasse gibt. Ohne jeglichen Abschluss hat noch kein Schüler die Schule verlassen.

Die Schüler kommen vorwiegend aus dem Einzugsbereich Bernsdorf. Es gibt aber auch Schüler aus dem Raum Schönteichen, aus Hoyerswerda und Lauta. Der Schüler, der am weitesten entfernt wohnt, kommt aus Großharthau bei Bischofswerda. (red)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?