Freie Impftermine im MVZ am Seenland-Klinikum


von Tageblatt-Redaktion

Freie Impftermine im MVZ am Seenland-Klinikum
Impfen gegen das Coronavirus. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Impfstelle im MVZ am Lausitzer Seenland Klinikum hat (Stand Mittwochnachmittag) allein bis Jahresende noch über 700 Termine für eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung zur Verfügung. Auch im Januar sind Termine buchbar.

Die Buchung erfolgt ausschließlich über das Portal Doctolib. Den Link findet man auf der Startseite des Klinikums: www.seenlandklinikum.de

Die Impfung erfolgt in den Praxisräumen der Praxis Henning bzw. Noack im seitlichen Gebäudeteil des Klinikums. Der Zugang ist barrierefrei und nur über den Eingang im Seitenflügel (Nähe Hoy-Reha) möglich.

Eine Terminvergabe per Telefon wird es in absehbarer Zeit nicht geben.  Es sei organisatorisch und mit überschaubarem Aufwand nicht anders zu bewerkstelligen, als die Termine über ein Buchungsportal zu koordinieren, heißt es aus dem Klinikum.

Es bleibt bei der Empfehlung, Angehörige oder Freunde aufzusuchen, die bei der Buchung entweder mit dem PC oder auch über das Smartphone behilflich sind. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.