Freie Grundschule geplant


von Tageblatt-Redaktion

Freie Grundschule geplant
Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Der Kreisverband Lausitz der Arbeiterwohlfahrt plant den Aufbau einer freien, also nicht staatlichen Grundschule in Hoyerswerda. Awo-Kreischef Torsten Ruban-Zeh kündigte für den Herbst einen entsprechenden Antrag beim Landesamt für Schule und Bildung an.

Man habe vor, in der Hoyerswerdaer Neustadt ein leer stehendes Gebäude umzunutzen, hieß es weiter - ohne genauere Angaben dazu. Die Awo hofft, ihre Grundschule 2019 eröffnen zu können.

Hoyerswerda hat bereits vier Grundschulen - An der Elster, Am Park, die Lindenschule und die Grundschule Am Adler. Letztere soll nach Fertigstellung der neuen Oberschule im WK I ins jetzige Gebäude der Altstadt-Oberschule umziehen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 6?