Frau am See im 50. Jubiläumsjahr


von Tageblatt-Redaktion

Frau am See im 50. Jubiläumsjahr
Foto: Andreas Kirschke

Senftenberg. Der Senftenberger See ist in diesem Jahr 50, und Dana Hüttner kümmert sich schon mehr als 20 davon darum, dass das Gewässer immer im besten Lichte dasteht. Sie ist nämlich Referentin für Presse und Marketing beim Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg.

Dieser hat für das Jubiläumsjahr viele Veranstaltungen geplant, unter anderem ein Festwochenende vom 2. bis zum 4. Juni:

Bereits am 15. Mai startete im Rathaus Senftenberg die Sonderausstellung „Vom Braunkohlerevier zum Badeparadies“. Sie erläutert die Entstehung, Entwicklung und Geschichte des Senftenberger Sees. Bis Ende August ist sie zu sehen. Derzeit entstehen eine Jubiläumsbroschüre und -DVD „50 Jahre Senftenberger See“. Beide sollen am 1. Juni erscheinen.

Der See war früher der Tagebau Niemtsch. Nach der Flutung startete die erste Badesaison am 1. Juni 1973 – einem warmen Tag mit 27 Grad Celsius Lufttemperatur. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.