Frankfurter zeigen Interesse am Knappensee


von Tageblatt-Redaktion

Frankfurter zeigen Interesse am Knappensee
Foto: Ralf Grunert

Groß Särchen. Als Anschauungsobjekt diente dieser Tage der Knappensee. Der Frankfurter Stadtbote in der Märkischen Oderzeitung meldet eine Exkursion von Vertretern mehrerer Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung von Frankfurt (Oder) und von Stadtentwicklungsdezernent André Prusa ans Gewässer.

Sie wollten sich dort über die bergtechnische Sanierung der Uferbereiche informieren. Grund: Am Helenesee bei Frankfurt ist die Situation ähnlich, dort ist eine Sanierung in der Vorbereitung. Laut der Zeitung hat Jens Kieschnick von der Gemeindeverwaltung Lohsa die Frankfurter beim Besuch unterrichtet.

Der Stadtbote schreibt, den Vor-Ort-Termin habe zuvor der Präsident des Landesbergbauamtes Brandenburg Sebastian Fritze vorgeschlagen. Der Geologe kennt den Knappensee gut aus seiner Zeit als Betriebsleiter Spree-Neiße bei der Landestalsperrenverwaltung Sachsen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 8?