Frank Krahl kümmert sich ums Abwasser


von Tageblatt-Redaktion

Frank Krahl kümmert sich ums Abwasser
Foto: Uwe Jordan

Wittichenau. Frank Krahl ist neuer Betriebsleiter des städtischen Eigenbetriebs Abwasser (EBA). Der Stadtrat bestellte den Sollschwitzer in seiner Sitzung in dieser Woche einstimmig als neuen Chef des städtischen Unternehmens.

Die Bestellung erfolgte rückwirkend zum 1. März. Der bisherige EBA-Chef Georg Brösan hatte am 28. Februar seinen altersbedingten Ruhestand angetreten und stand für die Tätigkeit somit nicht mehr zur Verfügung. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.