Folk von Whysker auf der Lausitzbad-Wiese


von Tageblatt-Redaktion

Folk von Whysker auf der Lausitzbad-Wiese
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Musik und Film gab es zum Wochenausklang am vergangenen Freitag auf der Rückseite des Lausitzbades, nämlich auf der Liegewiese am Gondelteich, wo sich nach dem angekündigten Umbau unter anderem ein weiteres 25-Meter-Becken erstrecken soll.

Zunächst spielte (im Bild) der Freitaler Musiker Willi Papperitz alias Whysker. Die Zuhörer hatten es sich in Liegestühlen bequem gemacht und lauschten stimmungsvollem Folk. Im Anschluss gab es passend zum Ort den Streifen „Beckenrand Sheriff“.

Die Veranstaltung war eine Kooperation zwischen dem Bad und der KulturFabrik im Rahmen von deren Stadtteilanker-Bürgerwiesen-Reihe. Die nächste gibt es am 28. August von 14 bis 18 Uhr im WK IV auf der Freifläche zwischen Kopernikus-Schule und Ex-Kaufhalle. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 2.