Florale Prüfungsarbeiten zu sehen


von Tageblatt-Redaktion

Florale Prüfungsarbeiten zu sehen
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Die dritte Generation ist Hanna Bock im Blumen-Geschäft ihrer Familie im Stadtzentrum. Gegründet hat es Oma Ingeborg, geführt wird es von Vater Matthias. Hanna hat nun den Grundstein für weiteres Gedeihen gelegt.

Die 18-Jährige hat erfolgreich ihre Ausbildung beendet, darf sich nun nach der Prüfung offiziell Floristin nennen. Im elterlichen Laden an der Bonhoefferstraße werden aktuell ihre Prüfungsarbeiten ausgestellt, darunter dieser Tischschmuck. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Gudrun Gbureck schrieb am

Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Erfolg bei der Weiterführung des Geschäftes Bock-Blumen.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 9.