Fleischerei-Geschichte ist zu Ende gegangen


von Tageblatt-Redaktion

Fleischerei-Geschichte ist zu Ende gegangen
Foto: Verein für Historische Technik Lauta

Bernsdorf. In der Stadt ist eine je nach Betrachtung sechs bis sieben Jahrzehnte alte Handwerkshistorie zu Ende gegangen. Werner Grubert und Ehefrau Roswitha haben ihre Fleischerei geschlossen und sich in den Ruhestand verabschiedet.

Werner Gruberts Vater Paul hatte den Betrieb 1954 zunächst in Lauchhammer eröffnet, war 1959 nach Bernsdorf umgezogen. Dort gab es zu DDR-Zeiten einmal fünf Fleischereien. Nun existriert noch eine, die Fleischerei Jannack. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Ursula Prokop schrieb am

Es sei den beiden gegönnt. Nach Jahrzehnten langer und schwerer Arbeit habt Ihr euch den Ruhestand mehr als verdient. Bleibt schön gesund und genießt euer Rentner-Leben!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 7.