Flamingo "adoptiert"


von Tageblatt-Redaktion

Flamingo "adoptiert"
Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Rund 60 Tierfreunde, Firmen wie Privatleute, haben im Moment eine Tierpartenschaft im Zoo. Dessen Management vermeldet einen weiteren Unterstützer.

Nadine Kummich (rechts) vom dm-Markt in Sichtweite des Zoos hat jetzt den Schützling kennengelernt, für den ihr Arbeitgeber zahlt. Tierpflegerin Carolin Adler (links) zeigte ihr den Flamingo.

Patenschaften für Zootiere kann man ab 50 Euro im Jahr übernehmen. Am teuersten ist es, einen Bären zu "adoptieren". Das kostet 1.000 Euro. Schließlich braucht er viel Futter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.