Flaggen für Aktionswoche gehisst


von Tageblatt-Redaktion

Flaggen für Aktionswoche gehisst
Foto: Stadt Hoyerswerda

Hoyerswerda. Am 25. November 2001 ließ Terre des Femmes zum ersten Mal die Fahnen wehen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Seither wehen die Fahnen und Banner jedes Jahr. Auch in Hoyerswerda wird diese Aktion aufgegriffen. Das Hissen der Fahnen vor dem Neuen Rathaus übernahm die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Korina Jenßen (links), gemeinsam mit einer Kollegin von der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt Ostsachsen. Die Beflaggung erfolgt im Rahmen einer Aktionswoche gegen Gewalt vom 24. November bis zum 1. Dezember. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.