Flagge zeigen für den Vereinssport


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Sportbund / Alexander Schmahl

Hoyerswerda. Ein Blick ins Jahnstadion. Der Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda hat zur landesweiten Aktion „#sportvereint“ die Symbol-Piktogramme jener Sportarten auf dem Rasen aufbringen lassen, welche von den unter seinem Dach zusammengeschlossenen Vereinen angeboten werden. Der Landessportbund Sachsen sagt, es sei Zeit für eine koordinierte und verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Sportbetriebs. Hier eine kleine Auswahl an Fotos von vier Vereinen, die sich am Wochenende am Zeichensetzen beteiligt haben:

Der Sportclub Hoyerswerda. Foto: Gernot Menzel
Der Schwimmsportverein Hoyerswerda. Foto: privat
Der Hoyerswerdaer Fußballclub. Foto: HFC / Ralf Witthuhn
Die Seenlandkicker in Laubusch. Foto: privat

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Angelika Müller schrieb am

Ich habe ja Verständnis, dass die Sportvereine wieder loslegen wollen. Auch ich möchte lieber heute als morgen zu meinem Sportkurs. Aber sind nicht erst mal die Öffnungen der Schulen wichtiger? Den Kindern fehlt der soziale Kontakt mehr als den Erwachsenen. Alle reden nur von Öffnung der Gaststätten, Hotels usw. an die Kinder denkt keiner. Auch in den Schulen gab und gibt es Hygienekonzepte! Deshalb vor allem anderen: Macht die Schulen wieder auf!!!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.