Fläche für Gründerzentrum


von Tageblatt-Redaktion

Fläche für Gründerzentrum
Foto: Gernot Menzel

Die Gemeinde Spreetal wird eine gut 12.500 Quadratmeter große Fläche im Industriepark Schwarze Pumpe an den gleichnamigen, kommunalen Zweckverband verkaufen. Der Gemeinderat hat mehrheitlich zugestimmt.

Der Zweckverband möchte auf dem Grundstück im Süden des Industrieparks (hier: im unteren Bereich) ein Kompetenzzentrum für Gründer und Gewerbe bauen, also günstige Büros sowie Werkstätten für neue Unternehmen schaffen.

Der Grunderwerb ist Bedingung für einen Fördergeldantrag. Der Zweckverband kann sich sein Vorhaben vom Land zu 85 Prozent bezuschussen lassen. Der Verkauf bringt der Gemeinde etwas mehr als 102.000 Euro ein. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 7.