Flächentausch am Koschendamm


von Tageblatt-Redaktion

Flächentausch am Koschendamm
Foto: LMBV / Peter Radke

Geierswalde. Die Gemeinde Elsterheide und der kommunale Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen treiben planerische Vorbereitungen für die Entwicklung am sogenannten Koschendamm (rechts) zwischen Geierswalder See und Partwitzer See voran. Der Elsterheide-Gemeinderat hat mehrheitlich dem Abschluss einer Abfindungsvereinbarung zugestimmt, bei der es im Wesentlichen um einen Flächentausch geht. Die Gemeinde erhält damit Grund und Boden in einem Bereich, an dem ein Strand angelegt werden soll, der Zweckverband Land für das Areal einer geplanten Ferienhaussiedlung. In den nächsten Wochen sollen Vermessungen beginnen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 3.