Fischereirecht für Geierswalder See zu vergeben


von Tageblatt-Redaktion

Fischereirecht für Geierswalder See zu vergeben
Foto: LMBV / Peter Radke

Geierswalde. Wollen Sie Pächter für den Geierswalder See werden? Er gehört noch dem staatlichen Bergbausanierer LMBV, der jetzt das Fischereirecht für das Gewässer ausgeschrieben hat. Bewerben kann man sich bis Mitte August.

Es geht allerdings nicht um den kleinen Angelschein, sondern um die Bewirtschaftung von mehr als 500 Hektar Seefläche.

Laut LMBV gibt es im Geierswalder See unter anderem Barsche, Hechte, Plötzen, Rotfedern, Welse und Zander. (red)

https://www.lmbv.de/index.php/Nachrichtenleser/lmbv-bergbausanierer-schreibt-das-fischereirecht-am-geierswalder-see-aus.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 9?