Fischbesatz in Bärwalde


von Tageblatt-Redaktion

Fischbesatz in Bärwalde
Foto: Rolf Ullmann

Klitten. Eine halbe Million junge Maränen sind jetzt von Anglern im Bärwalder See ausgesetzt worden. Im Bild bei der Arbeit: André Labitzke und Sohn Pierre.

Die Fische stammen aus dem Kellersee in der Holsteinischen Schweiz. Der Besatz in der Lausitz ist die Folge eines Gutachtens dazu.

Es geht dabei darum, einen ausgeglichenen Fischbestand aufzubauen. Maränen gehören zu den Lachsartigen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 4?