Firmenleitung will weiter reden


von Tageblatt-Redaktion

Firmenleitung will weiter reden
Foto: Hagen Linke

Brischko. Nach einem Warnstreik bei Maja-Möbel sagt die Geschäftsführung, im Konflikt um einen Tarifvertrag sei sie nach wie vor gesprächsbereit. Der Abschluss eines solchen Vertrages sei weiter ihr Ziel.

Die Gewerkschaft IG Metall hatte letzte Woche nach einem dritten Gespräch die Verhandlungen abgebrochen und erklärt, es mangele an einem ernsthaften Interesse der Geschäftsführung an einer Einigung. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 2.