Finanzspritzen für Vereine und Seniorenklubs


von Tageblatt-Redaktion

Finanzspritzen für Vereine und Seniorenklubs
Das Tornoer Teichfest stand 2018 ganz im Zeichen des 100-jährigen Bestehens des Gewässers. In diesem Jahr musste der Kultur- und Traditionsverein das Teichfest wegen Corona absagen. Foto: Silke Richter

Leippe-Torno. Kurz vor dem Jahresende können sich der Kultur- und Traditionsverein Torno sowie der Heimatverein Leippe über jeweils 400 Euro für die Vereinsarbeit freuen. Das Geld stammt aus dem Fonds für 2020, über den der Ortschaftsrat von Leippe-Torno nach eigenem Ermessen verfügen kann.

Der verbleibende Betrag des Fonds wird zu gleichen Teilen den Seniorenklubs in Torno und in Leippe zur Verfügung gestellt. Beide erhalten jeweils 146,29 Euro.

„Wir wollen ja, dass es weiter läuft“, merkte Ortsvorsteher Martin Herrmann mit Blick auf die vielen der Corona-Pandemie in diesem Jahr zum Opfer gefallenen Veranstaltungen in Leippe-Torno an. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.