Finanzspritze für die Karnevalisten


von Tageblatt-Redaktion

Finanzspritze für die Karnevalisten
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. In der Stadt hat man das Ende der Faschingssaison keineswegs vorgezogen, den Rathaus-Schlüssel geben die örtlichen Karnevalisten planmäßig am Dienstagnachmittag ab.

Die aus diesem Anlass übliche Finanzspritze einer Firma in der Stadt an den Bernsdorfer Karneval Club gab es aus Termingründen aber schon am vergangenen Freitag - vom Pflegedienst Haink.

„Purer Eigennutz“, so Thomas Haink bei der Übergabe im Rathaus. „Damit der Karneval noch lange stattfindet - wir sind beim Umzug selbst seit vielen Jahren dabei.“ –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.