Finanzierung für Gundi-Film


von Tageblatt-Redaktion

Finanzierung für Gundi-Film
Foto: Rico Hofmann

Schon seit Jahren arbeiten Regisseur Andreas Dresen ("Halbe Treppe") und Drehbuchautorin Laila Stiehler ("Die Friseuse") an einem Film über den Hoyerswerdaer Musiker Gerhard Gundermann (1955 - 1998). Jetzt scheint sich die Umsetzungsphase zu nähern.

Die Mitteldeutsche Medienförderung stellt 600.000 Euro zur Verfügung, wurde heute mitgeteilt. Weitere 500.000 Euro kommen aus dem Filmförderfonds des Bundes. Produzenten sind jetzt auch gefunden: die Kölner Pandora Film sowie die kineo film. Dresen und Stiehler wollten mit den Dreharbeiten ursprünglich schon 2012 beginnen. Es haperte aber wohl an der Finanzierung. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 2.