Das Finanzamt Hoyerswerda macht dicht


von Tageblatt-Redaktion

Das Finanzamt Hoyerswerda macht dicht
Die Türen bleiben zu. Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Informations- und Annahmestellen der sächsischen Finanzämter, also auch an Hoyerswerdas Pforzheimer Platz, bleiben vorerst für den Besucherverkehr geschlossen.

Steuerpflichtige können sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an die Finanzämter wenden. Die Kontaktdaten konkreter Ansprechpartner und Bearbeiter können der jeweiligen Internetseite des Finanzamtes sowie den Steuerbescheiden entnommen werden. Besucher, die Unterlagen persönlich in den Finanzämtern abgeben wollen, werden gebeten, diese per Post an das Finanzamt zu übersenden oder direkt in den Briefkasten des jeweiligen Amtes zu werfen. Vordrucke können beim Finanzamt schriftlich, per E-Mail oder telefonisch angefordert werden.

Fragen, insbesondere zu allgemeinen steuerlichen Themen, werden am Info-Telefon beantwortet. Dieses ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 0351 79997888 (Tarif für Anrufe in das deutsche Festnetz) erreichbar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.