Filmverband begeht ein Jahr "film.land.sachsen"


von Tageblatt-Redaktion

Filmverband begeht ein Jahr "film.land.sachsen"
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Laue Sommerabend-Atmosphäre am Bürgerzentrum – mit Kino. Der Filmverband Sachsen feierte hier ein Jahr „film.land.sachsen“ – ein Projekt, das nicht-kommerzielles Kino auch "auf dem Lande", also abseits der Großstädte, ermöglichen will.

Gestartet worden war es im vorigen Jahr ebenfalls in Hoyerswerda – damals im Fließhof. Dort sollte eigentlich auch das Jubiläum begangen werden. Weil allerdings die Mindestabstände schwierig einzuhalten gewesen wären, zog der Filmabend um. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 7.