Feuerwehr muss brennendes Auto löschen


von Tageblatt-Redaktion

Feuerwehr muss brennendes Auto löschen
Foto: Hoyfoto

Hoyerswerda. Dichte Rauchschwaden zogen am Dienstagvormittag durch den WK I. Vor der Sporthalle am Jahnstadion brannte ein Mercedes. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug nicht mehr retten.

Ein danebenstehender Honda wurde nach Polizeiangaben beschädigt, die Halle blieb hingegen unversehrt. Der Schaden wird auf ungefähr 35.000 Euro geschätzt.

Zunächst war offen, ob die Brandursache in einem technischen Defekt zu suchen ist oder ob jemand gezündelt hat – wahrscheinlich aber eher Ersteres. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 5.