Feuerwehr bekämpft Brand in Dörgenhausener Gaststätte


von Tageblatt-Redaktion

Feuerwehr bekämpft Brand in Dörgenhausener Gaststätte
Foto: Hoyfoto

Dörgenhausen. Auf rund 200.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden nach einem Brand am späten Dienstagvormittag. Betroffen war das „Dorfstüb’l“ an der Elsteraue.

Laut Polizeimitteilung entzündete sich wahrscheinlich heißes Öl auf dem Herd. Im Ergebnis seien die gesamte Küche sowie weitere Teile des Hauses in Mitleidenschaft gezogen worden.

Jemand, der vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde, habe es mittlerweile wieder verlassen können. Ein Brandursachenermittler ist für Mittwoch bestellt.

Im Einsatz waren nach Angaben der Stadt Hoyerswerda 25 Löschkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Dörgenhausen, Bröthen, Michalken und Altstadt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?