Feuerwehr-Einsatz im Foucault-Gymnasium


von Tageblatt-Redaktion

Feuerwehr-Einsatz im Foucault-Gymnasium
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Wegen eines Feuerwehreinsatzes mussten Schüler des Foucault-Gymnasiums das Gebäude am Mittag vorübergehend verlassen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind zwei Personen wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt worden.

Es habe Rauch in der Bibliothek sowie im angrenzenden Sanitärbereich gegeben. Es sei "Restbrandgut" beseitigt worden. Zudem habe man die betroffenen Räume mithilfe von Technik belüftet. Nach gut einer Stunde sei der Feuerwehreinsatz beendet worden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 6?