Feuerwehr-Depot bekommt frische Farbe

Donnerstag, 25. Juli 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die Stadtverwaltung geht jetzt die teuerste Maßnahme aus dem Bürgerhaushalt an. Bis zum Jahresende sollen am Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr in der Rathenaustraße Fassade, Fenster und Tore gestrichen werden.

Per Ausschreibung werden jetzt sowohl ein Gerüstbauunternehmen wie auch ein Malerbetrieb gesucht. Die Kostenschätzung der Verwaltung für das Vorhaben hatte sich auf 40.000 Euro belaufen. Losgehen soll es im September. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.