Feuerteufel hat gezündelt


von Tageblatt-Redaktion

Feuerteufel hat gezündelt
Hoto: HoyFoto

Aus noch unbekannter Ursache brannten in der Nacht zu Sonntag kurz nacheinander ein Schuppen (im Bild) auf der Kinder- und Jugendfarm am Burgplatz und danach eine Gartenlaube in der Nähe eines Möbelmarktes am Kamenzer Bogen in Hoyerswerda. 22.08 Uhr war der erste Brand gemeldet worden, um 22.47 Uhr wurde die Feuerwehr zum zweiten Mal alarmiert.

Der Schaden am Lagerschuppen für Brennholz beträgt ca. 1 000 Euro. Der Eigentümer der Gartenlaube muss durch den Totalverlust von einer Schadenshöhe von 15 000 Euro ausgehen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zu den Brandursachen hat die Kriminalpolizei übernommen. Es wird dem Verdacht der Brandstiftung nachgegangen.(red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.