Feuersteins Wirkungsstätte


von Tageblatt-Redaktion

Feuersteins Wirkungsstätte
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Eine Gedenktafel ist am Vormittag am Jugendclubhaus Ossi enthüllt worden. Aufschrift: "Hier wirkte und arbeitete von 1978 bis 1989 die Brigade Feuerstein mit Gerhard Gundermann".

Dazu gibt es ein Bild der Truppe und ein Zitat aus Gundermanns Lied "Hoywoy II", das auf Feuersteins Musikpalast Bezug nimmt, den längst abgerissenen Anbau am Ossi, der den FMP-Klub beherbergte.

Mit Elke Förster und Werner Schickor waren auch zwei Feuersteine bei der Enthüllung der Tafel dabei, die auf eine Idee von Uwe Proksch von der KulturFabrik zurückgeht. Den beiden gefällt die Erinnerung sehr. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.