Feuer in der Seniorenwohnanlage gelöscht


von Tageblatt-Redaktion

Bernsdorf. Wohl eine Kerze hat am Sonntag nach Informationen der Polizei einen Brand in der Seniorenwohnanlage der Arbeiterwohlfahrt an der Pestalozzistraße ausgelöst. Wie mitgeteilt wird, sah eine Streife, die eigentlich zur Aufnahme einer Anzeige gekommen war, schwarzen Rauch aus einem Fenster dringen.

Die Beamten hätten geklingelt, bis eine apathisch wirkende Frau geöffnet habe. In der Folge seien das Feuer gelöscht und die 81-Jährige ins Krankenhaus gebracht worden. Einer der Polizisten habe sich ambulant versorgen lassen. Laut der Angaben ist das Appartement im Augenblick nicht bewohnbar. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.